InREAKT Video

Freitag 13. November 2015

Die Universität Heidelberg führt im Rahmen des Projekt InREAKT Befragungen der Bevölkerung durch, um eine fundierte Einschätzung und persönliche Meinung von Fahrgästen zum Projekt zu erhalten. Bedürfnisse und Wünsche der...weiterlesen

InREAKT-Workshop Ereignismanagement

Dienstag 27. Oktober 2015

Am 14. Oktober 2015 fand in Düsseldorf der 3. InREAKT-Workshop „Neue Technologien zur Bewältigung sicherheitsrelevanter Vorfälle im ÖPNV“ statt. Der Einladung waren wieder zahlreiche Experten aus der Praxis und der...weiterlesen

Ankündigung Workshop Ereignismanagement

Freitag 10. Juli 2015

Im Rahmen des Projekts wird am 14. Oktober 2015 in Düsseldorf ein 3. Workshop mit dem Inhalt „Neue Technologien zur Bewältigung sicherheitsrelevanter Vorfälle im ÖPNV“ durchgeführt, bei dem die beteiligten Projektpartner ihren...weiterlesen

Akzeptanzanalyse - Befragung von Fahrgästen

Mittwoch 10. Juni 2015

Während das Projekt InREAKT immer weiter Form annimmt, interessieren wir uns bereits jetzt für die Meinung der Bevölkerung.  Erste Onlineumfragen und Straßenbefragungen fanden bereits statt. In den kommenden Monaten werden...weiterlesen

Akustische Detektion – Innovatives Verfahren zur Erkennung von Gefahrensituationen

Mittwoch 25. März 2015

Im Rahmen von InREAKT werden durch den Partner Infokom GmbH auch Möglichkeiten zur akustischen Detektion von Gefahrensituationen untersucht. Dabei werden Geräusche mittels einer Signalanalyse digitalisiert und vorverarbeitet....weiterlesen

Optische Sensorik – Intelligente Detektion gefährlicher Situationen

Freitag 6. Februar 2015

Die intelligente optische Sensorik als ein Element des Detektionssystems von InREAKT erkennt und meldet vordefinierte interventionsbedürftige Situationen an Fahrzeugen oder Haltestellen. Mit dieser Aufgabenstellung befasst sich...weiterlesen

Danke für Ihre Teilnahme am InREAKT-Workshop

Dienstag 18. November 2014

Am 12. November 2014 fand in Düsseldorf der 2. InREAKT-Workshop „Neue Wege datenschutzgerechter Videoüberwachung im ÖPNV“ statt. Mehr als 35 Teilnehmer aus Verkehrsunternehmen, Forschung und Sicherheit sind der Einladung der...weiterlesen

Treffer 8 bis 14 von 21