Installation und Test des InREAKT-Demonstrators

Mittwoch 20. Juli 2016

Stadtbahn-Fahrzeug ET 2010

Fahrzeug Innenraum

Sensorik an einer Haltestange

Box zur Aufnahme der Auswerteeinheiten

Schlagdetektion mittels optischer Sensorik

App zur Unterstützung von eskalierender Fahrschein-Kontrolle

Parallele Leitzentrale im Stadtbahn-Fahrzeug

 

Nach dem erfolgreichen Fusionieren der technischen Komponenten zum InREAKT-Gesamtsystem im April, konnte nun die letzte wichtige Projektetappe vollzogen werden: die Installation des sogenannten Demonstrators in ein Stadtbahnfahrzeug des Typs ET 2010 beim Praxispartners VBK – Verkehrsbetriebe Karlsruhe.

Im Anschluss konnten insbesondere die neu entwickelten Sensortechnologien ausgiebig getestet wurden. Daran waren auch mehrere Kampfsportler beteiligt, um beispielsweise die Schlag- und Sturzdetektion der optischen Sensorik anhand tatsächlicher Treffer bzw. Aufschläge – und nicht etwa nur angetäuschter Posen – kalibrieren zu können. Nachfolgend gilt es nun noch, die realisierbaren Detektionsgenauigkeiten zu quantifizieren und letzte Optimierungsmöglichkeiten umzusetzen.

Wir freuen uns bereits jetzt darauf, Ihnen den InREAKT-Demonstrator im Rahmen der Schlusskonferenz am 28. September 2016 in Karlsruhe vorstellen zu können.

zur Bildergalerie