Die Infokom GmbH als KMU beteiligt sich maßgeblich an der Entwicklung eines audiovisuellen Detektionssystems. Infokom übernimmt dabei den Schwerpunkt Geräuscherkennung, um beispielsweise Stürze von Personen und Schläge gegen Fahrzeugwände oder Haltestellenmobiliar zu erkennen. Des Weiteren befasst sich Infokom mit der Entwicklung von mobilen Applikationen für das Ereignis-Managementsystem, das sowohl Nutzern als auch ÖPNV-Sicherheits¬akteuren zur Verfügung gestellt werden soll. Zudem bringt Infokom umfangreiches Knowhow im Zusammenhang mit Datenschnittstellen der Teilsysteme ein.