Auf der Endnutzerseite sind die Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH (VBK) maßgeblich involviert. Zum einen werden weitere Mitarbeiter neben Forschungskräften, also Fahrpersonal, Fahrscheinkontrollpersonal, Leitstellenoperatoren und unternehmenseigene Sicherheitskräfte, wesentliche Impulse hinsichtlich Anforderungen und Vorgängen aus dem praktischen Alltag einbringen. Zum anderen beteiligen die VBK sich in umfangreichem Maße an der Installation, des Betriebs und der Evaluierung des Demonstrators im Praxiseinsatz.