Das Forschungsprojekt InREAKT wird von Oktober 2013 bis September 2016 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit insgesamt 3,76 Mio. EURO gefördert. Ein sogenannter Demonstrator des technischen Systems InREAKT wird voraussichtlich Anfang 2016 aufgebaut sein.

Das Gesamtvorhaben besteht aus folgenden Arbeitspaketen:

Projektstruktur

Projektstruktur AP8 AP7 AP4 AP2 AP5 AP3 AP6 AP1 AP3 AP5 AP4 AP3 AP5 AP4 AP3 AP4